Karneval in Dur un Moll, in Dransdorf klingt dat wundervoll!

  


 


Tickets zu unseren Veranstaltungen erhalten Sie bei den Vorverkaufsstellen:

Schreibwaren Zöllner in Dransdorf, Duisdorf und Endenich und selbstverständlich in unserem VereinsZentrum jeden Montag von 18 - 20 Uhr.

Oder Sie schicken uns einfach eine Mail an info@gdkg.de und teilen uns dort Ihre Kartenwünsche mit. Es wird sich zeitnah jemand mit Ihnen in Verbindung setzen.


Spätestens wenn an einem Novemberabend die Dransdorfer Burg in wunderschönes Licht gehüllt ist, wissen die meisten Dransdorfer, jetzt ist es soweit, die Tollitätend der GDKG werden gekürt. 

So auch am 23. November. Dank massiver Unterstützung der Laach Duwe und des Veranstaltungsausschuss, erstrahlte die Burg außen, aber vor allem auch innen wunderschön. Herzlichen Dank dafür.

Doch bevor die Tollitäten proklamiert wurden, verlieh der Präsident traditionell den Anerkennungsorden an den Oberbürgermeister der Stadt Bonn, Ashok-Alexander Sridharan, der sichtlich überrascht und gerührt war.

Aber dann war es soweit. Willi Baukhage schritt zur Tat und begann mit der Proklamation der Dransdorfer Kinderprinzessin Alexa I. Nachdem er etwas aus Alexas Leben erzählte und ihr "verbot" während der Session klettern zu gehen, weil sie sonst Gefahr liefe, sich, so wie ihr Vater zu verletzen, legte Alexa los.

Eine Burg gäbe es ja schon in Dransdorf und mit ihr nun auch eine Prinzessin, weil was wäre eine Burg ohne Prinzessin? Einen Prinzen hat sie auch schon gesehen, aber da dieser ja doch ein wenig älter sei, würde sie lieber beim Einhorn bleiben.

Überhaupt, bei dem Bauern in dem Dreigestirn wäre sie ein wenig vorsichtig, da der einen Dreschflegel hat und diesen als Schlagstock verwenden könnte.

Mit der Jungfrau im Dreigstirn liege sie im Wettstreit, wer denn die Schönste im Lande sei, was man am Ende der Session sehen würde.

Nach ihren ersten Alaaf Rufen gab sie das Mikro an den "Oberhofnarren" zurück und überließ ihm die Bühne.

Nach dieser Rede kochte die Burg und man wusste, dass Alexa I. eine tolle Session hinlegen wird.

Dies auch mit der Unterstürzung des Dreigestirns Prinz Dieter II., Bauer Hans-Robert und Jungfrau Siegfrieda, die charmant von der Präsidentin des Festausschuss Bonner Karneval Marlies Stockhorst proklamiert wurden.

Auch die des. Bonner Tollitäten Richard Recker und Katharina Breidenbend ließen es sich nicht nehmen, neben vielen anderen Gratulanten unseren Tollitäten persönlich zu gratulieren.

Nachdem das geschehen war, wurde gut gegessen, viel gelacht und eine Polonaise durch die Burg gemacht. Am Ende der Proklamation bat Willi Baukhage alle Gäste noch mit in die Lambertusstube zu kommen. Denn dort wartete eine Überraschung für die frisch proklamierten Tollitäten, Joker Colonia spielten ein paar Lieder und brachten einen tollen Abend zu einem wunderschönen Abschluss.

Ein herzlicher Dank an alle Beteiligten!


 

  • 78497426_2871506679535727_4271116195849043968_n
  • IMG_6850
  • IMG_6851
  • IMG_6852
  • IMG_6853
  • IMG_6854
  • IMG_6855
  • IMG_6856
  • IMG_6857
  • IMG_6858
  • IMG_6859
  • IMG_6860
  • IMG_6861
  • IMG_6862
  • IMG_6863






Merken Sie sich bereits jetzt die wichtigsten Termine vor!







 






 


Email