Große Dransdorfer Karnevalsgesellschaft e.V.

„Janz Dronsdorp fiert op jede Fall, de ächte bönnsche Karneval“      

"Der Karneval ist ein Fest, das dem Volk eigentlich nicht gegeben wird, sondern das sich das Volk selbst gibt.“ (Johann Wolfgang von Goethe)

 

 Herzlich Willkommen auf unserer Website, schön, dass ihr da seid!

Aktuelle Informationen erhalten Sie immer auch auf

https://www.facebook.com/GDKGBonn

Viele Bilder von diversen Veranstaltungen finden Sie hier: http://gdkg.de/Home/Bilder Bilder

 


Die Tickets erhalten Sie bei den Vorverkaufsstellen:

Schreibwaren Zöllner in Dransdorf und in Duisdorf und natürlich jeden Montag zwischen 18 und 20 Uhr in unserem VereinsZentrum.

Oder Sie schicken uns einfach eine Mail an info@gdkg.de und teilen uns dort Ihre Kartenwünsche mit. Es wird sich zeitnah jemand mit Ihnen in Verbindung setzen.

 Neulich im Hardtbergboten

 Sonntag, 27. Januar 2019


         „Janz Dronsdorf fiert op jeden Fall, de ächte Bönnsche Karneval“

      Begrüßung von Prinz Thomas I. und Bonna Anne-Christin I.
HBB - Der Präsident der   Großen Dransdorfer Karnevals-Gesellschaft e.V. (GDKG),  Willi Baukhage,   begrüßte, in einer fast familiären Atmosphäre, Vereinsmitglieder und   viel Prominenz aus dem Bonner Karnevalsgeschehen. Er bedankte sich bei  den vielen Helferinnen/Helfern und Sponsoren für ihr Engagement, ob   finanziell oder Tatkraft, ohne diese Unterstützung wären die   vielseitigen Aktivitäten der GDKG nicht durchführbar.  

Antonius Christian Borger              

Schwungvoll marschierte das Bonner Prinzenpaar mit Equipe ein. Prinz Thomas I. und Bonna Anne-Christin I. ehrten zwei verdiente Vereinsmitglieder, Schatzmeister Jörn Zumbroich und Michael Jolliet, den ständigen Begleiter, des Prinzenpaares. Die Darbietungen der Tanzgarde wurden mit viel Applaus belohnt. Mit großer Aufmerksamkeit und Spannung wurde die Laudatio verfolgt, die vom GDKG Präsidenten persönlich vorgetragen wurde, um einer Persönlichkeit aus dem Bonner Karneval den Anerkennungsorden zu überreichen.                 

v.l. Peter Kühlwetter, Willi Bauckhage, Christian Borger                     


Seit 1983 verleiht die GDKG an verdiente Bonnerinnen und Bonner den Anerkennungsorden. 37 Ordensträger haben diese Auszeichnung bisher erhalten. Spannend fuhr Bauckhage in seiner Laudatio fort: „Geboren in Bonn, ist verheiratet und hat Kinder, Karneval bedeutet dieser Person sehr viel und ist ein Bestandteil ihres Lebensinhalts. Sie ist weiblich.“ Dann rückte er auch mit dem Namen raus, den  Anerkennungsorden der GDKG erhält: Marlies Stockhorst, Präsidentin des  Festausschusses Bonner Karneval.                     

Tanzgarde der GDKG            

Als Willi Bauckhage seine Laudatio fortsetzte, stellte er fest: Marlies Stockhorst vertritt ihre Meinung offen, bleibt immer sachlich, scheut keine Diskussion, respektiert aber immer die Meinung anderer. Ob auf politischem Parkett, ob Empfang oder Diskussionsrunde, sie macht stets eine gute Figur. Auch als Organisatorin der Show „In d`r Kayjass Nummero Null“ zeigt sie Routine und lässt sich immer etwas Neues einfallen.                     

Überreichung des Ordens ...           

1991 wurde sie Präsidentin des Damenkomitees „Lustige Bucheckern“. Seit 25 Jahren Mitglied im Festausschuss Bonner Karneval, zunächst führte sie die Gewandmeisterei, wurde dann Vizepräsidentin und schließlich seit 2010 Präsidentin des Festausschusses Bonner  Karneval. In ihrem Damenkomitee ist sie sehr beliebt und geschätzt, das sah man auch daran, dass viele Damen der Einladung gefolgt waren und heftig Applaus spendeten.                        

Marlies Stockhorst inmitten der lustigen Bucheckern               

Als ihr der Orden umgehängt wurde, konnte sie einige Tränchen nicht verbergen. Der Namenspatron der Dransdorfer Kirchengemeinde ist der  heilige Antonius, ein Eremit und Einsiedler. Der Antonius, der lange in Vergessenheit geraten war, ist wieder auferstanden. Weil in Dransdorf kein aktuelles Prinzenpaar zur Verfügung stand, feierte man die Auferstehung des Heiligen Antonius.                      

v.l. Willi Bauckhage, Marlies Stockhorst und Christian Borger            

Christian Borger hat diese Position übernommen und wird als Antonius die Dransdorfer GDKG die ganze Karnevalssession über begleiten. Schon Goethe hat herausgefunden:

„Der Karneval ist ein Fest, das dem Volk nicht gegeben wird, sondern dass sich das Volk selbst gibt.“                   

Urkunde für Marlies Stockhorst                              

Quelle: Große Dransdorfer  Karnevals-Gesellschaft e. V. - (GDKG e. V.) Webseite: www.gdkg.de E-Mail: info@gdkg.de Text / Fotos: HBB 


Josef Hecker war Ehrenmitglied und Senats-Gründer der GDKG. Er war den Dransdorfer Vereinen und nicht nur der GDKG sehr verbunden. Unsere Gedanken sind bei seinen Anghörigen.



Treffen der Förderkreise der GDKG

Am 16.1.19 war es wieder einmal soweit, die Förderkreise, Damensenat, Senat und Großer Rat, trafen sich wie jedes jahr in der Session zum gemütlichen Beisammensein.

Neben unseren Tanzgarden unterhielten echt Bönnsch die Anwesenden Förderkreismitglieder.


 Die etwas andere Hofburgerstürmung

Der Namenspatron unserer Kirchengemeinde ist der heilige Antonius der Eremit, der Einsiedler. In dieser Session stellen wir unser Maskottchen, den Antonius, in den Vordergrund. Mit der Wahl des Antonius als Maskottchen der GDKG wollten die Gründungsmitglieder, die auch heute noch enge Verbundenheit zwischen der katholischen Kirche und dem Karneval hervorheben.

Mit tatkräftiger Unterstützung durch die Dransdorfer Prinzengarde, eine große Truppe der freien Hunnen Bonn, der Tanzgarden der GDKG, dem Damenkomitee Laach Duwe und janz vill jeckem Volk wurde der noch schlafende Antonius zu unserm Vereinslokal die Lambertusstube in Dransdorf gebracht, wo er dann durch den Dransdorfer Pfarrer Hermann Bartsch und GDKG-Präsident Willi Baukhage mit Wasser aus dem Dransdorfer Bach geweckt wurde.

Das fand Antonius natürlich nicht so toll, aber Axel Wagner, Geschäftsführer der Lambertusstube besänftigte ihn mit dem ersten Kölsch seit ewig langer Zeit.

In der Lambertusstube, sonst Hofburg der Dransdorfer Tollitäten, ist in dieser Session Unterkunft für unseren Antonius. Das Team der Lambertusstube hat versprochen gut auf unser Maskottchen aufzupassen.

Beim Karnevalsausklang am 5.3.2019 wird Antonius dann wieder zum Schlafen gelegt. Antonius wird auch künftig in den Sessionen neben unseren Tollitäten den Dransdorfer Karneval begleiten.

Es ist soweit, die Online-Version unserer Festschrift ist fertig.

Ab dem 12.1.19 wird es die Festschrift voraussichtlich dann auch in gedruckter Form geben. Sie wird dann in verschiedenen Geschäften und bei unseren Veranstaltungen ausliegen.

 

 

 


Und auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Jahresrückblick, bei dem wir Ihnen und Euch viel Spaß beim anschauen wünschen.


Anläßlich seines 88. Geburtstags wurde Christian Klein zum Ehrensenator ernannt. Er erhielt die Urkunde von Präsident Willi Baukhage und Senatspräsident Heinz Klein.

In diesem Jahr gab es wieder, als Abschluß, unser beliebtes Adventskonzert. Ursprünglich sollte dieser Rahmen eine würdige Verabschiedung des nunmehr nach fast 100 Jahren aufgelösten MGV Dransdorf sein, aber bedingt durch Krankheit, konnte der Auftritt leider nicht statt finden. Aber Willi Baukhage hatte mit u. a. Willi Armbröster würdigen Ersatz gefunden.

 

Fotos: Dr. Stephan Eickschen


Es war ein grandioser Karnevalsauftakt für die GDKG.

Ein bestens gelaunter Präsident, der wie immer ein tolles Programm zusammengestellt hatte.

Ein Highlight jagte das nächste.

Begonnen haben wir mit unseren Garden, über den Besuch des des. Bonner Prinzenpaares, Thomas I. und Bonna Anne-Christin I., den tollen Auftritt von den Flöckchen, Sibbeschuss, den Altenrahter Sandhasen und natürlich nicht zu vergessen der Dransdorfer Prinzengarde!

Mit diesem Karnevalsauftakt endete nun aber auch leider endgültig die Regentschaft unserer Tollitäten Prinz Manfred I. und Prinzessin Ina I. und wir möchten Euch nochmal sagen, Ihr ward ein tolles Prinzenpaar und habt Dransdorf und die GDKG mit Herz und Seele präsentiert.

Danke dafür!